Über das Festival

Über das Festival

Das Kulturknall-Festival findet seit 1994 jedes Jahr am letzten Schul-Wochenende im Juli in der Region um den Staffelsee statt und hat sich seither zu einem der wichtigsten kulturellen Ereignisse der Gegend entwickelt. Mal Musikfestival, mal Open-Air-Theater – bis zu 6.000 Menschen besuchen das Benefiz-Event jedes Jahr. Die rund hundert Organisierenden und Helfenden arbeiten ehrenamtlich und der Reinerlös der Veranstaltung fließt zu 100 % in die Hilfsprojekte von Menschen Helfen e.V.

Das Kulturknall-Festival findet seit 1994 jedes Jahr am letzten Schul-Wochenende im Juli in der Region um den Staffelsee statt und hat sich seither zu einem der wichtigsten kulturellen Ereignisse der Gegend entwickelt. Mal Musikfestival, mal Open-Air-Theater – bis zu 6.000 Menschen besuchen das Benefiz-Event jedes Jahr. Die rund hundert Organisierenden und Helfenden arbeiten ehrenamtlich und der Reinerlös der Veranstaltung fließt zu 100 % in die Hilfsprojekte von Menschen Helfen e.V.

Über den Veranstalter

Über den Veranstalter

"Menschen Helfen" - das heißt Kulturknall-Festival, Kopfhörerpartys, Adventspurt-Feiern und gute Laune. "Menschen Helfen", das bedeutet aber auch Hilfe für Kinder in Europa, direkt, zu 100% und ständig kontrolliert. Hinter beidem steckt viel Engagement - und Spaß am Erfolg.

"Menschen Helfen e.V." ist ein gemeinnütziger und mildtätiger Verein. Er wurde 1993 mit Sitz in Seehausen am Staffelsee zur Unterstützung in Not geratener Menschen gegründet. Inzwischen hat der Verein über 100 Mitglieder; unabhängig davon gibt es rund 100 Festival-Helfer. Sie alle engagieren sich ehrenamtlich.


Zur Webseite des Vereins

"Menschen Helfen" - das heißt Kulturknall-Festival, Kopfhörerpartys, Adventspurt-Feiern und gute Laune. "Menschen Helfen", das bedeutet aber auch Hilfe für Kinder in Europa, direkt, zu 100% und ständig kontrolliert. Hinter beidem steckt viel Engagement - und Spaß am Erfolg.

"Menschen Helfen e.V." ist ein gemeinnütziger und mildtätiger Verein. Er wurde 1993 mit Sitz in Seehausen am Staffelsee zur Unterstützung in Not geratener Menschen gegründet. Inzwischen hat der Verein über 100 Mitglieder; unabhängig davon gibt es rund 100 Festival-Helfer. Sie alle engagieren sich ehrenamtlich.


Zur Webseite des Vereins

Das Kinderzentrum in Moldau

Das Kinderzentrum in Moldau

Seit 2009 unterstützt der Verein Menschen Helfen e.V. das Kindertageszentrum in Grigoracua in der Republik Moldau (ehemals Moldawien). Moldau selbst zählt zu den ärmsten Ländern Europas, gelegen zwischen europäischer und russischer Einflusssphäre, krisengeplagt und immer in Angst vor einer Ausweitung des im Nachbarland stattfindenden russischen Angriffskriegs. Während Eltern im Ausland arbeiten, bleiben Kinder bei ihren Großeltern zurück. Moldau ist das Land mit dem höchsten Alkoholkonsum der Welt - die Probleme sind vielschichtig und interferierend. Das Kindertageszentrum ist dabei ein Lichtblick, es kann Hoffnung geben. Dort werden Handwerkstechniken gleichermaßen wie IT-Kompetenz vermittelt, es gibt Sport- und Theaterangebote. Mit der Intension, den rund 130 Kindern eine möglichst unbeschwerte Kindheit zu ermöglichen. Das alles ist jedoch nur durch die Spenden des Kulturknall-Trägervereins möglich. Doch die Situation ist angespannter denn je: Heizpreise vervielfachen sich und die Inflation ist fünfmal höher als im Euro-Raum. Wir sind auf Ihre Hilfe angewiesen. Wir sprechen in tief verbundener Dankbarkeit, wie sie die Menschen in Grigorauca in sich tragen.

Mehr über unsere Projekte

Seit 2009 unterstützt der Verein Menschen Helfen e.V. das Kindertageszentrum in Grigoracua in der Republik Moldau (ehemals Moldawien). Moldau selbst zählt zu den ärmsten Ländern Europas, gelegen zwischen europäischer und russischer Einflusssphäre, krisengeplagt und immer in Angst vor einer Ausweitung des im Nachbarland stattfindenden russischen Angriffskriegs. Während Eltern im Ausland arbeiten, bleiben Kinder bei ihren Großeltern zurück. Moldau ist das Land mit dem höchsten Alkoholkonsum der Welt - die Probleme sind vielschichtig und interferierend. Das Kindertageszentrum ist dabei ein Lichtblick, es kann Hoffnung geben. Dort werden Handwerkstechniken gleichermaßen wie IT-Kompetenz vermittelt, es gibt Sport- und Theaterangebote. Mit der Intension, den rund 130 Kindern eine möglichst unbeschwerte Kindheit zu ermöglichen. Das alles ist jedoch nur durch die Spenden des Kulturknall-Trägervereins möglich. Doch die Situation ist angespannter denn je: Heizpreise vervielfachen sich und die Inflation ist fünfmal höher als im Euro-Raum. Wir sind auf Ihre Hilfe angewiesen. Wir sprechen in tief verbundener Dankbarkeit, wie sie die Menschen in Grigorauca in sich tragen.

Mehr über unsere Projekte

Freunde & Partner

Kontakt

Kontakt

Festivalbüro
Eva Wiesendanger
info@kulturknall.de

 

Helfer werden
Eva Wiesendanger
info@kulturknall.de

 

Verein
Robert Roithmeier
info@menschen-helfen.de

 

Booking
Johannes Aldenhoff
booking@kulturknall.de

 

Presse
Clemens Diener
info@kulturknall.de

 

Stände
Isabelle Bonny
standmeile@kulturknall.de

 

Festivalbüro
Eva Wiesendanger
info@kulturknall.de

 

Helfer werden
Eva Wiesendanger
info@kulturknall.de

 

Verein
Robert Roithmeier
info@menschen-helfen.de

 

Booking
Johannes Aldenhoff
booking@kulturknall.de

 

Presse
Clemens Diener
info@kulturknall.de

 

Stände
Isabelle Bonny
standmeile@kulturknall.de

 

Spenden

Spenden

Unsere Hilfsprojekte sind nur durch Ihre Spende möglich. Und aktuell sind wir auf Ihre Hilfe angewiesener denn je. Unterstützen Sie uns gerne:

Spendenkonto:
Menschen Helfen e.V.
IBAN DE49 7035 1030 0000 1818 18
Sparkasse Oberland

Per Lastschriftverfahren spenden
Über Paypal spenden

Unsere Hilfsprojekte sind nur durch Ihre Spende möglich. Und aktuell sind wir auf Ihre Hilfe angewiesener denn je. Unterstützen Sie uns gerne:

Spendenkonto:
Menschen Helfen e.V.
IBAN DE49 7035 1030 0000 1818 18
Sparkasse Oberland

Per Lastschriftverfahren spenden
Über Paypal spenden

Wir danken!

Wir danken!

Wir danken allen Anwohner:innen für ihr Entgegenkommen. Darüber hinaus in besonderer Weise folgenden Betrieben und Einrichtungen: Buchhandlung Gattner, Innovationsquartier Murnau, Brauerei Karg, Dialysezentrum Murnau, Schreibwaren Köglmayr, Marktgemeinde Murnau, Bauhof Murnau, TC Showtechnik, Fa. Staffelsee-Recycling, Bauhof Seehausen, Seitwerk, Forum Westtorhalle e.V., Druckerei Wiesendanger und allen, die uns geholfen haben, diese Veranstaltung überhaupt möglich zu machen.

Wir danken allen Anwohner:innen für ihr Entgegenkommen. Darüber hinaus in besonderer Weise folgenden Betrieben und Einrichtungen: Buchhandlung Gattner, Innovationsquartier Murnau, Brauerei Karg, Dialysezentrum Murnau, Schreibwaren Köglmayr, Marktgemeinde Murnau, Bauhof Murnau, TC Showtechnik, Fa. Staffelsee-Recycling, Bauhof Seehausen, Seitwerk, Forum Westtorhalle e.V., Druckerei Wiesendanger und allen, die uns geholfen haben, diese Veranstaltung überhaupt möglich zu machen.