Seehauser Blasmusik

Seehauser Blasmusik

Kulturknall-Sonntag, 12:30 Uhr im Biergarten

Was wäre ein Seehauser Verein ohne die Seehauser Blasmusik - am Sonntagmittag zum Weißwurstfrühschoppen spielen sie wieder auf, mitten im Biergarten (bei gutem Wetter) bzw. am Paraplui.

Seit über 40 Jahren gibt es die Seehauser Blasmusik. Gegründet wurde die Formation 1983 von ehemaligen Mitgliedern der Jugendblaskapelle Murnau. Dirigent der ersten Stunde war Posaunist Ludwig Biehler, der das Neujahranblasen als ersten öffentlichen Auftritt leitete. Begonnen hat das Ensemble mit Märschen, Polkas und Walzermelodien. Das Repertoire wuchs stetig an. Swingnummern und für Blaskapellen arrangierte Hits gehören bis heute zum Programm der Gruppe.

Kulturknall-Sonntag, 12:30 Uhr im Biergarten

Was wäre ein Seehauser Verein ohne die Seehauser Blasmusik - am Sonntagmittag zum Weißwurstfrühschoppen spielen sie wieder auf, mitten im Biergarten (bei gutem Wetter) bzw. am Paraplui.

Seit über 40 Jahren gibt es die Seehauser Blasmusik. Gegründet wurde die Formation 1983 von ehemaligen Mitgliedern der Jugendblaskapelle Murnau. Dirigent der ersten Stunde war Posaunist Ludwig Biehler, der das Neujahranblasen als ersten öffentlichen Auftritt leitete. Begonnen hat das Ensemble mit Märschen, Polkas und Walzermelodien. Das Repertoire wuchs stetig an. Swingnummern und für Blaskapellen arrangierte Hits gehören bis heute zum Programm der Gruppe.