Gruberich

So 23.07.17 / 14:00 Uhr / Bühne Ost

Ohrenzwinkern... athmosphärische, verrückte Musik mit klassischen Instrumenten. Ein Ohrenzwinkern, eine Ahnung Jazz, ein Dreiklang und der Rest... Leidenschaft. So queren die drei Künstler verzaubernde Klanglandschaften, streifen den schneidenden Rhythmus des Tango Nuevo oder galoppieren im 7/8 Takt um die Wette. Rasant- taumelnd umspielen sie den französischen Musettewalzer und experimentieren frei mit packenden Rhythmen. Dazwischen ganz schlicht, eine niederbayerische Arie, ein Zwiefacher. Ob Geigenbogen am Hackbrett, Stimmschlüssel zwischen den Harfensaiten, Ziach als Percussioninstrument und Cellotöne in allen Lagen, die Möglichkeiten der Instrumente werden ausgelotet

Hauptsache intensiv und ausdrucksvoll. Im Spiel der drei Musiker steckt ebenso viel Herz wie Anspruch.

Eine preisgekrönte Cellistin, eine geerdete Harfenistin mit himmlischen Tönen und ein Hackbrett- und Ziachspieler, tanzend zwischen groove und melancholischen Fernweh.


Webseite von Gruberich

Gruberich